Opel GT Club München
Nur fliegen ist schöner .... und das seit 1981

Chris:Chris ist seit der Jahrtausendwende in unserem Club. Sein GT ist weitgehend original bis auf die Schmankerl die ihm wichtig sind.

 

Georg:

Ernst gehörte zum Urgestein des Münchner GT-Clubs. Er und sein Auto waren schon seit Anfang an dabei.
Leider ist Ernst 2014 von uns gegangen. Den GT fährt nun sein Neffe Georg, der seither auch zu unserem GT-Club gehört.
Sein GT ist in wunderschönem Originalzustand.


Hans:
Der Hans ist schon seit 1982 dabei und ist seit 1986 unsere offizielle Ansprechadresse. Seinen mittlerweile dritten GT fährt er jetzt auch schon wieder seit 20 Jahren.


Karl-Heinz:
Der Karl Heinz ist einer der Gründungsmitglieder des Opel-GT-Club München, der sich so ungefähr ab 1980 mit gleichgesinnten GT-Fahrern getroffen hat. Daraus entstand dann der Entschluß den Opel-GT-Club München zu gründen. Karl Heinz war der erste Vorsitzende dieses Clubs und ist das einzige Gründungsmitglied das heute noch dabei ist. Er hat auch noch seinen ersten GT von damals, den er seit vielen Jahren mit enormen Aufwand zum "Besser-Als-Neu"-Zustand restauriert. Um sich während der langen Restaurationszeit zu trösten, hat er in der Zwischenzeit auch schon den einen oder anderen GT als Seitenprojekt mit aufgebaut. Unten sind Bilder des letzten entsprechenden Projektes zu sehen, das zumindest optisch einem Steinmetz-GT sehr nahe kommt.


Klausi:
Klausi und Moni sind auch schon seit dem letzten Jahrtausend bei uns. Die beiden hatten noch nie einen GT und wollen auch keinen, aber die Liebe zu alten Opels aus den 60iger und 70ger Jahren hat sie zu uns geführt. Die beiden sind auch mit "Schuld" dass die meisten von uns sich mittlerweile auch für alte Amis interessieren. Auf den Bildern sieht man eine Auswahl ihrer aktuellen Autos.


Martin:
Der Martin ist auch schon seit den 80er Jahren bei uns. Er hat mit Sicherheit den auffälligsten GT bei uns. Hier ist sein Auto bei den Street Nationals 2004 zu sehen wie er seinen Pokal in der Klasse Euro Custom entgegennimmt.


Reinhold:

Reinhold gehört auch zu den Urgesteinen im GT-Club München, da er seit Mitte der 80er Jahre dabei ist. Den GT auf den Bildern fährt auch fast genau so lange


Robert:
Robert ist auch schon seit den 80er Jahren dabei. Er ist ein begnadeter Autoelektriker, was er an seinem und vielen anderen unserer Autos immer wieder bewiesen hat. Die Elektrik allein reicht ihm aber nicht. Er hat sich in Eigenregie einen 16V Turbo aus dem Calibra in seinen GT eingebaut. Darüber hinaus beschäftigt er sich seit Jahren professionell mit der Restaurierung von Opel GT in seiner eigenen Firma  RZ Car Service.



Walter:
Der Walter ist schon seit vielen Jahren ein alter Bekannter von vielen Oldtimertreffen im südbayerischen Raum. Seit vielen Jahren zählt er auch zu unserem Club. Walter hat eine große Sammlung alter und seltener Opel. Hier ist sein superseltener Keinath-GT zu sehen.